App zum Kaufen, Ausleihen und Lesen von E-Books

Der Service ermöglicht es den Studierenden, Bücher zu kaufen oder zu mieten und dann die erworbenen digitalen Inhalte zu verarbeiten.

Herausforderung

Der erste Schritt auf dem Weg zum Online-Verleih und –Kauf der elektronischen Bücher war die Entwicklung einer PDF-Reader-App eBook für die Textinhalte eines bestimmten Verlags. Das Hauptziel bestand darin, den Benutzern die Möglichkeit zu geben, die E-Books aus einer Bibliothek zum Weiterlesen zur Verfügung zu stellen. Über das Admin-Panel können die Professorinnen/Professoren ihren Studierenden Textmaterialien zuweisen, und diese können die Texte mit Hilfe von unserer App erlernen. Es stellte sich heraus, dass unser Beitrag zum Studium der Studenten den Beginn eines weitaus umfangreicheren Projekts zur Verwaltung von PDF-Inhalten kennzeichnete. Die Gesamtidee der eBook App von SCAND war es, folgende Seiten zu vereinen:

  • Studierende, die ständig Textmaterialien zum Lernen und Ablegen von Prüfungen benötigen.
  • Verlage, die elektronische PDF-Bücher zum Kauf und Vermieten anbieten.
  • Professorinnen und Professoren, deren fachliche Kompetenzen es erlauben, nicht nur die richtigen digitalen Materialien aus den Beständen der Verlage zu empfehlen, sondern auch eigene Inhalte, E-Bücher und Lehrbücher hochzuladen.
  • Druckereien, die den Studenten die Möglichkeit geben, bei Bedarf Papierkopien der Bücher zu bestellen.

Unser Kunde hat es uns zur Aufgabe gemacht, dank den vielfältigen Nutzungsoptionen von Inhalten den Studenten Geld zu sparen und den Verlagen von Buchverkauf und -ausleihen profitieren zu helfen.

Herangehen

Vor allem hat unser mobiles Entwicklungsteam viel Mühe darauf verwendet, ein maßgeschneidertes DRM-System zu erstellen, das auf alle Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist und mehrere Bedingungen für den Kauf oder Mieten der digitalen Inhalte berücksichtigt.

Unser Fokus auf die UX der App führte in allen Phasen zu äußerster Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit – von der Auswahl des richtigen Inhalts (da die Benutzer sich leicht mit den Informationen zu den gewünschten Büchern vertraut machen und die richtige Wahl treffen können) bis zum Kauf/Mieten von digitalen Kopien, der Arbeit mit dem Text und der Bestellung von Papierbüchern. Da die Verlage PDF-Inhalte zur Verfügung gestellt haben, haben wir auch PDFly erstellt. Das ist eine mobile E-Library-Lösung für das Rendern von PDF-Dateien innerhalb der App.

Beschreibung

Der Algorithmus des richtigen Funktionierens von der App umfasst mehrere obligatorische Schritte:

  • Ein Student loggt sich in der mobilen App ein, um Zugang zur Bibliothek zu erhalten.

 

Um zu vermeiden, dass die Studenten von anderen Universitäten dem Service beitreten, beinhaltet das Registrierungsverfahren die Überprüfung der E-Mail und der Telefonnummern der Studierenden.

  • Nach der Anmeldung geraten die Studierenden direkt zur Auswahl der Bücher.

Um ein Buch online zu kaufen oder auszuleihen, müssen die Studenten zuvor den QR-Code mit unserer mobilen App scannen. Da dies nur in der Bibliothek innerhalb des Campus möglich ist, wird das QR-Code-Scannen zu einer weiteren Methode der Sicherheitskontrolle.

Es ist ebenfalls möglich, die Bücher von der Online-Bibliothek des lokalen Hochschulnetzes zu verleihen, jedoch nur für die Studenten, die ihre Geräte zuvor registriert haben.

  • Nachdem das digitale Buch hinzugefügt wurde, kann sich der Benutzer mit dem Inhalt bekannt machen.

Die Studenten haben die Möglichkeit, die Absätze zu kopieren, die Textausschnitte mit anderen Lernenden zu teilen, Fragen mit den an die Professoren angehängten Texten zu bearbeiten. Dabei besteht es aber keine Möglichkeit, das erworbene Buch in Ressourcen von Drittanbietern hochzuladen.

Screenshots

Hauptmerkmale

  • Anwenden eines komplexen DRM-Systems und Verwenden von Technologien der  Datenverschlüsselung, um jegliches Austreten von Inhalten zu verhindern.
  • Verlage und Lehrkräfte stellen dem eBook-Service die digitalen Inhalte über die mobile App nur für das Lesen zur Verfügung.
  • Der Service gibt unterschiedliche Kauf- und Mietoptionen von Materialien. Das heißt, die Studierenden können entweder ein Buch „für ewig“ kaufen oder es für eine Woche/Monat/Jahr mieten. Eine weitere verfügbare Funktion ist das Bestellen von ausgewählten Kapiteln aus dem Buch. Somit steht es den Studierenden frei, maßgeschneiderte Materialien für ihre Abschluss- oder Hausarbeiten zu erstellen.
  • Im Fall wenn das Buch den Anforderungen des Studenten nicht entspricht, kann er es innerhalb von 10 Tagen zurückgeben und das Geld zurückbekommen.
  • Wenn die Studierenden ein gedrucktes Exemplar des E-Buches wünschen, ist die Bestellung von Papierbüchern über die mobile App möglich.
  • Inhaltlich bietet die mobile App den Studierenden die Möglichkeit, Notizen zu machen, freihändig zu zeichnen oder Ausschnitte mit ihren Kommilitonen und Professoren zu teilen.

Ergebnis

Mit dem E-Book Reader Mobile App können Studenten die Bücher zu unterschiedlichen Konditionen kaufen oder mieten.

Mit Hilfe von der eBook-App ist das Auswählen, Abrufen und Erlernen digitaler Inhalte für die Studenten bequem und ziemlich günstig.

Außerdem stellen Verlage ihre Buchsammlungen dem eBook-Service zur Verfügung. Dabei werden ihre digitalen Inhalte effektiv vor der illegalen Verbreitung geschützt.

Benötigen Sie Unterstützung bei einem ähnlichen Projekt?