App zur Selbstkontrolle der Telefonnutzung

App, die ihren Nutzern die Möglichkeit gibt, ihre Handyaktivitäten zu überprüfen und die Zeit, die sie mit dem Surfen im Internet, der Verwendung von Apps usw. verbringen, zu verfolgen.

HERAUSFORDERUNG

Zunächst erstellen wir Software für ein PC-ähnliches Gerät, das für Privatanwender und Unternehmen gleichermaßen geeignet ist. Das Gerät bietet seinen Benutzern Zugang zu Android-Anwendungen und ermöglicht es Eltern, die Aktivitäten ihrer Kinder zu verfolgen. Später wurde das Konzept der elektronischen Kontrolle erweitert und führte zu einigen Android-Apps, mit denen mobile Geräte überwacht werden konnten.

Zu dieser Zeit waren wir mit der Entwicklung der elektronischen Kontrolle-Anwendung beschäftigt, mit der Mütter und Väter den Zeitvertreib ihrer Kinder beeinflussen konnten.

Das war noch nicht das Ende der Geschichte – Einfachheit und eine Reihe von Möglichkeiten der App motivierten den Kunden, darüber nachzudenken, die Kontrolle über die Benutzer selbst zu erweitern, nicht nur für Kinder. Das mobile SCAND-Entwicklungsteam war bestrebt, die Idee umzusetzen und eine weitere App, Selbstkontrolle, zu erstellen, um die Abhängigkeit von Handys zu verringern.

HERANGEHEN

Während der Backend-Entwicklung bevorzugte unser Team den Amazon-Server, daher werden alle Daten in der Amazon-Cloud gespeichert.

Wir verwendete Push-Benachrichtigungen für die IFTTT-Integration.

Da der Kunde eine volldynamische Benutzeroberfläche benötigte, sorgten wir für reibungslose Bildschirmübergänge.

Screenshots

HAUPTMERKMALE

Während der Arbeit an der App zur Selbstkontrolle setzten wir die folgenden Funktionen in die Tat um:

  • Selbstkontrolle arbeitet im Hintergrund und informiert die Benutzer darüber, wie viel Zeit sie an ihren Handys und den heruntergeladenen Apps verbringen.
  • Die App bietet ein umfassendes Bild der Timeline-Aktivitäten, insbesondere der Anzahl der Bildschirm Sperren / -entsperren, der Liste der Top-Apps und die auf sie verbrachte Zeit, der gesamten Gerätenutzung usw.
  • Eine Zusammenfassung der Handynutzung über einen bestimmten Zeitraum (einen Tag, eine Woche oder einen Monat) kann bereitgestellt werden.
  • Benutzer können App-Nutzung Benachrichtigungen erstellen, die sie an das übermäßige Interesse an einer bestimmten App erinnern. Das Blockieren von Apps ist ebenfalls möglich.
  • Integration mit dem IFTTT-Dienst. Der Dienst ermöglicht das Erstellen von Applet-Ketten und das Festlegen personalisierter Benachrichtigungen. Wenn es beispielsweise ein neues Foto auf Instagram gibt, kann es automatisch auf Google Drive gespeichert werden. Falls Benutzer ihre Handynutzung oder App-Nutzungsbeschränkung überschreiten, sind bestimmte Aktionen von ihrer Seite erforderlich.
  • Verwaltung der Zeit für mobile Geräte durch Planen der Pausen.
  • Vollständiges Daten-Backup in der Cloud. Alle Daten werden auf jedes Gerät übertragen, auf dem Benutzer angemeldet sind.
  • Konzentration auf die Visualisierung. Informationen zur Nutzung des Handys oder der Apps sowie zu täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Aktivitäten werden in Form detaillierter Diagramme angezeigt.
  • Integration mit Facebook. Erstens können sich Benutzer mit Facebook einloggen. Außerdem nutzen sie aktiv ihre persönlichen Facebook-Accounts für soziale Zwecke, um die Informationen über die App-Nutzung als Bilder mit dem entsprechenden Text zu teilen.

ERGEBNIS

Die Android App zur Selbstkontrolle wurde entwickelt.

Unser mobiles Entwicklungsteam hat die Android App zur Selbstkontrolle entwickelt, die für Süchtige mobiler Apps zu einem Muss wird und ihnen hilft, ihre Gewohnheiten bei der Handynutzung zu analysieren.

Benötigen Sie Unterstützung bei einem ähnlichen Projekt?