Internet der Dinge im Smart Home

Internet der Dinge im Smart Home

Auch wenn wir noch keine fliegenden Autos haben, sind einige der Fantasien der Menschen über das Leben im 21. Jahrhundert bereits zur Realität geworden. Eines der Beispiele sind Smart Homes, die voll von Geräten sind, die unseren Alltag automatisieren. Es wird geschätzt, dass bis 2025 10% der Haushalte auf der ganzen Welt intelligent sein werden – und das alles mit Hilfe von IoT.

In diesem Blogbeitrag geben wir einen Überblick über die Vorteile von Smart Home IoT-Lösungen und die Möglichkeiten, die sie für die Unternehmen eröffnen. Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag zu 10 Branchen, die IoT-Anwendungen verwenden.

Wie funktioniert IoT im Smart Home?

Das Haus kann als intelligent bezeichnet werden, wenn es über eine Reihe von intelligenten Geräten verfügt, die Sie aus der Ferne steuern können, indem Sie sie auf solche Weise einstellen, wie Sie die Hauswartung automatisieren möchten. Sie können auch zu einem gemeinsamen Netzwerk zusammengefasst werden. Zum Beispiel kann das Licht beim Betreten des Hauses eingeschaltet werden (Lampen erkennen es an den Sensoren) oder Ihr Staubsauger kann jeden Tag um 11 Uhr mit der Reinigung beginnen.

Aber die echte Magie beginnt, wenn IoT (Internet of Things, Internet der Dinge) diesem Team beitritt. Es bietet allen Geräten den Internetzugang, was die Möglichkeiten eines solchen Heimnetzwerks wesentlich erweitert. Zum Beispiel können Sie jetzt sehen, was in Ihrem Haus passiert, indem Sie Sicherheitskameras über Ihr Smartphone oder Ihren Computer beobachten. Die IoT-Anwendungen ermöglichen es Ihnen, Geräte miteinander zu verbinden und sie ohne Ihre Beteiligung kommunizieren zu lassen. Stellen Sie sich vor: Sobald Ihr Auto den Parkplatz in der Nähe des Büros verlässt, beginnt die Klimaanlage Ihr Haus zu kühlen, damit Sie nach einem heißen Tag ein angenehm kühles Zuhause betreten können.

Vorteile von IoT Smart Home-Technologien

Das kühle Haus an einem heißen Tag – bei weitem nicht der einzige Gewinn, den Sie erzielen können. Sehen wir uns nun die wichtigsten Vorteile der IoT Smart-Home-Anwendungen an.

Steuerung und Überwachung

Das IoT verbessert die Kontrolle und Überwachung aller bei Ihnen zu Hause ablaufenden Prozesse erheblich. Der Kühlschrank kann Sie benachrichtigen, wenn Ihr Joghurt in zwei Tagen verdirbt oder kann Milch in die Einkaufsliste eingeben.

Die IoT-Anwendung sammelt täglich Daten über die Funktionsweise Ihres Haushalts, verarbeitet diese und zeigt Ihnen die wichtigsten Erkenntnisse.

Kosten- und Energieeinsparungen

Mit detaillierten Statistiken über die Arbeit und den Energieverbrauch von jedem Smart Device können Sie deren Nutzung einfach optimieren und die Einstellungen von Ihrem Smart Home kostensparender anpassen. Sie können Ihrem Smart-Home-System auch erlauben, alles selbst zu machen. Das System schaltet Geräte, die nicht verwendet werden, ab und reduziert den Stromverbrauch, wenn niemand zu Hause ist.

Die Auswirkung auf die Umwelt

Abgesehen von der Senkung Ihrer Rechnungen tragen Energieeinsparungen dazu bei, negative Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und ein „grüneres“ Leben zu führen.

Eine bessere Sicherheit

Das Sicherheitssystem vom Smart Home ist ein großartiges Werkzeug für den Schutz Ihres Eigentums, da es die vollständige Kontrolle über alles innerhalb und außerhalb Ihres Hauses bietet. Überwachungskameras, intelligente Schlösser sowie Bewegungs-, Rauch- und andere Sensoren – all diese Geräte arbeiten zusammen und benachrichtigen Sie, wenn etwas schief geht. Sie können im Büro oder am Strand auf der anderen Seite der Welt sitzend überprüfen, was in und um Ihr Haus herum passiert.

Komfort

Die Menschen wollten schon immer Alles bequemer und mit größerem Komfort machen und IoT in Smart Homes ist vielleicht die größte Errungenschaft in dieser Richtung. Es meistert die Aufgabe, Ihr Leben zu vereinfachen und zu verbessern, perfekt: Viele Prozesse in Ihrem Zuhause laufen autonom ab, die Gesamtkontrolle bleibt jedoch in Ihren Händen. Ist es nicht die Zukunft, von der unsere Vorfahren geträumt haben?

Die Möglichkeiten von IoT für die Unternehmen

Die Hi-Tech-Welt wächst heutzutage schnell und kann Unternehmen viele Möglichkeiten bieten. IoT für Smart Homes ist dabei keine Ausnahme. Viele weltbekannte Unternehmen haben bereits großartige Produkte und Lösungen geschaffen. Smart Lock von August hat den Ruf, das zuverlässigste zu sein, genauso wie der Thermostat von Nest, der als die beste Lösung für die Anpassung des Klimas in einem Haus gilt. Auch Smart Home Assistenten sind derzeit sehr gefragt. So helfen beispielsweise Google Home oder Amazons Alexa bei der Verwaltung von intelligenten Geräten, die auf Ihre Sprachbefehle reagieren.

Einige Experten glauben, dass falls wir weiterhin eigenständige Lösungen entwickeln werden, werden wir kein einziges intelligentes Ökosystem, das wir tatsächlich bekommen wollen, erhalten. Daher ist es eine gute Idee, Produkte zu erstellen, die leicht mit den bereits bestehenden interagieren.

Eine der perspektivischen Richtungen im IoT für Smart Homes ist die Sicherheit. Die Wahrheit ist, dass nur die Systeme, die für die Haussicherheit geschaffenen wurden, zuverlässig sind. Alle Geräte mit unterschiedlichen Zwecken (Smart Appliances, Sensoren, Autos) sind für die Hackerangriffe ziemlich anfällig, da ihre Prozessoren nicht leistungsstark genug sind, um hochwertige Sicherheitsprogramme auszuführen. Aus diesem Grund wird die Entwicklung von sicheren Plattformen für IoT und der einfachen Sicherheitssoftware in naher Zukunft stark nachgefragt.

Eine weitere Geschäftsnische, die definitiv vom IoT in Smart Homes profitieren wird, ist die Versicherung. Die Installation von intelligenten Geräten und Sensoren kann dazu beitragen, ein Problem zu erkennen und zu verhindern, bevor es zu erheblichen Schäden führen wird. Spezielle Wassersensoren können beispielsweise über undichte Leitungen melden und vorschlagen, einen Klempner zu rufen, bevor die Leitung platzt. Und einige Versicherungsunternehmen schlagen den Kunden, die IoT-Sensoren und – Geräte implementieren, bereits erhebliche Rabatte vor.

Abschluss

Eines Tages werden wir uns in einem perfekt organisierten und durchdachten Ökosystem aus intelligenten Geräten befinden, die miteinander kommunizieren, um unser Leben zu verbessern und zu vereinfachen. Das Smart Home ist der erste Schritt zu diesem smarten Leben.

IoT-Lösungen für Smart Homes sind nach wie vor teuer und nicht jeder kann sie sich leisten. Aber mit zunehmender Prävalenz sinken die Kosten langsam. Die Branche wird voraussichtlich in einem Jahrzehnt ihre höchste Popularität erreichen. Das bedeutet, dass Sie noch Zeit haben, sich vorzubereiten und mit einer IoT Smart-Home-Lösung, die von einem breiten Publikum verwendet wird, auf den Markt zu kommen.

Das Softwareentwicklungsteam von SCAND verfügt bereits über Erfahrung in der Bereitstellung von hochwertigen IoT-Lösungen. Und wir sind bereit, Ihnen dabei zu helfen, alle Vorteile der Branche zu nutzen. Wenn Sie Fragen haben oder eine individuelle IoT-Lösung erstellen möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Wenn Sie mehr über die IoT-Lösungen und den IT-Bereich im Allgemeinen erfahren möchten, lesen Sie unseren Blog. Vor kurzem wurde SCAND in die Top 50 Software Development Blogs aufgenommen, was bedeutet, dass wir sowohl in der Entwicklung als auch in der Forschung gut sind.