Ein Umfassender Leitfaden zu Produktinformationsmanagement (PIM)

Ein Umfassender Leitfaden zu Produktinformationsmanagement (PIM)

Klare und einfache Informationen über das Produkt sind ein grundlegender Bestandteil von einem effektiven E-Commerce. Während es im stationären Handel möglich ist, Waren direkt vor Ort auszuprobieren und zu testen, gelten im E-Commerce andere Regeln. Online-Shops präsentieren ihre Produkte ausschließlich mit Hilfe von Bild- und Textdaten. Genau deshalb ist es für die E-Commerce-Unternehmen sehr wichtig, ihren Käufern genaue und umfassende Informationen zur Verfügung zu stellen.

Wenn ein Online-Shop Tausende von Artikeln hat, wird es ziemlich schwierig, alle Produktdaten manuell oder in den kaum dafür angepassten Apps zu verwalten. Hier wird Product Information Management (PIM) Software zu einem helfenden Instrument für die E-Commerce-Unternehmen.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Produktinformationsmanagement ist, wie die PIM-Systeme funktionieren und welche Unternehmen PIM in ihren täglichen Aktivitäten einsetzen müssen.

Was Ist Produktinformationsmanagement (PIM)?

Produktinformationsmanagement (PIM) steht für den Prozess des Sammelns, Verwaltens und Teilens von Produktinformationen über verschiedene Kanäle von einem einzigen Ort aus. Mit PIM-Apps können die Unternehmen die Daten sowohl für die interne Nutzung im Unternehmen als auch für die Bereitstellung an die Kunden und Dritt Organisationen erstellen. Die PIM-Systeme helfen Unternehmen dabei, die Qualität der gesammelten Daten zu verbessern und sie zeitnah zu aktualisieren.

Warum brauchen Unternehmen ein eigenständiges System für das Produktinformationsmanagement, wenn sie Tabellen in Excel erstellen, Kataloge und verschiedene Plattformen, die Produktdaten enthalten, verwenden können?

Produktdatenmanagement ist heute mehr als nur das Ausfüllen von Zeilen mit Warenbeschreibungen in Tabellen. Es beinhaltet eine gründliche und detaillierte Datenanalyse, die zur Erstellung von Spezifikationen, Beschreibungen, Bildern und Video Überprüfungen führt. Darüber hinaus werden diese Daten von verschiedenen Kanälen benötigt, darunter Lieferanten, E-Commerce-Plattformen, Kunden und verschiedenen Unternehmensabteilungen, z. B. Ressourcenplanung, Geschäftsanalyse, Marketingabteilung und andere. Die Produktdaten sollten also umfassend und einfach an verschiedene Kanäle, die Daten anfragen, anpassbar sein.

Wer Nutzt die PIM-Systeme?

Es gibt mehrere Anwender, die in ihrer Arbeit täglich auf die PIM-Systeme zurückgreifen. Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Anwendungsfälle von PIM im E-Commerce.

Produktmanager implementieren PIM, um die genauesten und aktuellsten Daten zu den Produkten sicherzustellen, die sie einem Marketing Team zur Verfügung stellen. Wenn Hersteller die Artikeleigenschaften während ihres Lebenszyklus ändern, können Produktmanager die Daten in der App schnell aktualisieren und automatisierte Benachrichtigungen an die im System angemeldeten Benutzer senden.

Lieferanten können die PIM-Systeme ihrer Kundenunternehmen zum Hinzufügen und Aktualisieren beliebiger Produktdetails verwenden, angefangen vom Preis bis hin zu Lieferterminen usw. Darüber hinaus ermöglicht PIM den Lieferanten und Händlern, die Vielfalt und das Volumen der von ihnen gelieferten Waren effektiver zu verwalten sowie die anspruchsvollen Anforderungen ihrer Kunden zu bewältigen.

Marketing Managers verwenden PIM, um ein vollständiges und konsistentes Bild der von ihnen verkauften Produkte zu erstellen. Durch die Verwendung von PIM-Lösungen in Kombination mit anderen Marketing Systemen wie DAM oder CMS können sie Copywritern, Fotografen und Video Herstellern problemlos Aufgaben zuweisen, um aktuelle Inhalte für die Präsentation von Produkten zu erstellen.

E-Commerce-Manager verwenden PIM-Systeme, um Produktinhalte an die Bedürfnisse eines bestimmten Verkaufskanäle anzupassen, sei es eine Social-Media-Site oder eine E-Commerce-Plattform. Diese Systeme helfen den Managern, Daten in einem zentralen Hub zu konsolidieren, wo sie Warenbeschreibungen einfach aktualisieren, neue einführen oder Produkte mit komplizierten Kombinationen handhaben können. PIM automatisiert routinemäßige Produktmanagement Vorgänge weitgehend, rationalisiert Arbeitsabläufe und ermöglicht einen schnelleren Zugang zu neuen Marktplätzen und über verschiedene Verkaufskanäle hinweg.

Hersteller können eine einzige Version ihrer Produktdaten an einem Ort aufbewahren, was zu einer deutlichen Steigerung der Produktionseffizienz sowie einer schnelleren Markteinführung führt.

Kunden fügen häufig Artikelbewertungen und Kommentare in verschiedenen Verkaufskanälen hinzu. PIM-Systeme können das gesamte Kundenfeedback an einem Ort sammeln, sodass E-Commerce-Manager produktbezogene Informationen mit den neuesten Kundendaten verbessern können.

Welche Informationen Speichert PIM?

Während seines Lebenszyklus sammelt jedes Produkt viele Informationen an. Eine effektive PIM-Software ist in der Lage, eingehende, ausgehende und abteilungsübergreifende Produktdetails zu verarbeiten, wie folgende:

  • Kanalspezifische Informationen: Amazon-Titel, Google-Kategorien, mobile Beschreibungen;
  • Designvorgaben: Designer Notes, Style Sheets, Montageanleitungen;
  • Digitale Assets: Videos, Bilder, Produktleitfäden, Verkaufsblätter, Logos usw.;
  • Lokalisierte Informationen: Übersetzungen, mehrsprachige Kopie;
  • Marketingdaten: digitale Personas, Keywords, SEO-Elemente, Markenrichtlinien usw.;
  • Produktdaten: SKUs, UPCs, Namen, Titel, Beschreibungen usw.;
  • Verkaufsinformationen: Erfahrungsberichte, Preise, Kundenbewertungen;
  • Lieferanten- und Herstellerdaten: Zertifizierungen, Tabellenkalkulationen;
  • Taxonomie & Beziehungen: Labels, Kategorien, Variationen;
  • Technische Daten: Materialien, Maße, Inhaltsstoffe, Garantien.

Wie Optimiert PIM Unternehmensinterne Prozesse 

Jedes E-Commerce-Unternehmen ist danach bestrebt, seinen Kunden das beste Markenerlebnis zu bieten. Dazu sollten sie die genauesten und aktuellsten Informationen zu ihren Produkten mit allen am Kauf-/Verkaufsprozess Beteiligten teilen.

PIM-Software verbessert die betriebliche Effizienz von E-Commerce-Unternehmen und bringt ihre Mitarbeiter- und Kundenerfahrung auf ein neues Niveau. Hier sind die Hauptvorteile, die PIM-Benutzer aus der Verwendung dieser Art von Software ziehen können.

Kürzere Time-to-Market

Die Mehrheit der Unternehmen agiert in einem dynamischen Markt, in dem sich sowohl die Bedingungen als auch die Kundenanforderungen schnell ändern, sodass die Time-to-Market ein entscheidendes Wettbewerbskriterium ist. Durch die Optimierung des Produktwegs von der Entwicklung bis hin zu Marketing und Vertrieb beschleunigt PIM-Software die Lieferung der Waren an den Endverbraucher.

Beispielsweise können Mitarbeiter aus vielen Abteilungen gleichzeitig in einer PIM-Software an ihren Produkten arbeiten. Marketingspezialisten können mit der Erstellung von Katalogen beginnen, auch wenn die Spezifikationen der Waren noch nicht abgeschlossen sind. Sobald die Produktionsabteilung Daten in der zentralen Datenbank aktualisiert, werden auch die Informationen im jeweiligen Katalog aktualisiert. Abgesehen davon, dass die gemeinsame Arbeit an Produkten ermöglicht wird, rationalisiert die PIM-Software manuelle Aufgaben, die sonst den Prozess der Einführung eines neuen Produkts verlangsamen würden.

Einfacher über andere Kanäle zu verkaufen

Es ist viel einfacher, Produktinformationen zu finden und an Preisvergleichs-Websites zu senden, wenn alle Daten in der Produktinformationsmanagement-Software gut organisiert sind. Wenn Daten unstrukturiert und über Datenbanken verstreut gespeichert werden, müssen Unternehmen zuerst die erforderlichen Informationen finden, sie in einer Struktur organisieren und schließlich die Daten in den richtigen Gruppen speichern.

PIM erlaubt es, die Daten so zu strukturieren, dass sie schnell in andere Kanäle exportiert werden können. Unternehmen können sogar Tools von Drittanbietern verwenden, um Produktdetails auf den entsprechenden Websites bereitzustellen.

Höhere Effizienz und weniger manuelle Arbeit

Wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, können schnell viele Fragen auftauchen. Es kann lange dauern, sie zu klären, wenn ein Unternehmen keinen etablierten Prozess hat. PIM-Software trägt dazu bei, die gesamte Hin- und Her-Kommunikation zwischen den Abteilungen zu minimieren, wodurch produktbezogene Vorgänge viel schneller werden.

Mit PIM wird das Delegieren von Verantwortlichkeiten einfacher, und Teams können sich voll und ganz auf ihre Hauptaufgaben konzentrieren und sicherstellen, dass der Rest der Organisation dasselbe tun kann. Darüber hinaus ermöglicht die PIM-Funktionalität die Erstellung von Workflows, die einen visuellen Überblick darüber bieten, wie weit die verschiedenen Elemente im Prozess fortgeschritten sind, sodass unterwegs keine Informationen verloren gehen.

Weniger Produktdaten Fehler

Die Beseitigung des Chaos von Excel- oder Google-Tabellen, die viele Unternehmen zum Speichern ihrer Produktdaten verwenden, ist einer der Hauptgründe, warum sie PIM-Software implementieren.

PIM ermöglicht es den Unternehmen, eine Struktur zu schaffen, die den sichersten Weg ohne Fehler gewährleistet. Mit anderen Worten, durch den Ersatz der Excel-Tabellen durch eine zentrale Datenbank verhindert PIM Fehler, sodass alle Informationen auf allen Kanälen korrekt aktualisiert werden.

Produkte mit zusätzlichen Daten anreichern

Viele E-Commerce-Unternehmen verkaufen Produkte, bei denen Käufer identische Artikel finden, die von Wettbewerbern angeboten werden. Deswegen ist es für E-Commerce-Unternehmen von entscheidender Bedeutung, Produktbeschreibungen mit einzigartigen Informationen anzureichern, um ihre Produkte hervorzuheben.

Um zu vermeiden, dass sie und ihre Konkurrenten die gleichen Waren auf genau die gleiche Weise anbieten, können die Unternehmen ihre Produktbeschreibungen mit zusätzlichen Details im PIM diversifizieren und sich so von ihren Mitbewerbern abheben.

Besseres Management von Marketingkampagnen

Jede Marketing Kampagne besteht im Wesentlichen aus einer Reihe von Produkten, die den Kunden auf eine bestimmte Weise präsentiert werden sollen. Genau das kann PIM-Software leisten.

Mit PIM-Software können die E-Commerce-Unternehmen ihre Produktgruppen modellieren und überwachen, welche Daten in welchem ​​Kontext präsentiert werden. Zum Beispiel unterschiedliche Schwerpunkte, die auf unterschiedliche geografische Regionen ausgerichtet sind.

Dies erleichtert den Prozess der Einrichtung und Durchführung von Kampagnen. Es macht es auch einfacher, Produktdaten unterwegs anzupassen, da Marketingspezialisten die Informationen nur an einem einzigen Ort ändern müssen.

Schnellere Erstellung von Produktkatalogen

Obwohl wir in einer zunehmend digitalen Welt leben, ist ein traditionell gedruckter Katalog in vielen Bereichen immer noch relevant.

Als eine Art von Werbematerialien wird die Arbeit mit dem Katalog jedoch durch das unglaubliche Wachstum des Marktes unter Druck gesetzt. Es ist eine ziemliche Herausforderung für die Marketingspezialisten, gedruckte Kataloge zu pflegen, da diese schnell veraltet werden. PIM beschleunigt den Prozess der Erstellung von Papier Katalogen erheblich, da Spezialisten damit beginnen können, die Produkte hinzuzufügen, auch wenn noch nicht alle Details vorhanden sind.

Welche Arten von Unternehmen Sollten PIM-Software Verwenden?

Einzelhändler und E-Commerce-Unternehmen jeder Größe können von der Verwendung von PIM-Software profitieren. Es wird jedoch zu einem unverzichtbaren Werkzeug, wenn Ihr Unternehmen:

  • Produkte auf mehreren verschiedenen Kanälen bewirbt. PIM hilft dabei, konsistente Artikelinformationen über verschiedene Verkaufskanäle bereitzustellen.
  • in mehreren Märkten tätig ist und in vielen Sprachen kommuniziert. Jede neue Sprache erhöht die Schwierigkeit und macht es kompliziert, das Marketing manuell effizient zu verwalten.
  • Wachstumsziele verfolgt, was eine Verstärkung der Marketingaktivitäten zwingend erforderlich macht. Hohe Aktivität bedeutet, dass mehrere Aktivitäten organisiert und optimiert werden müssen, und dies ist der Fall, wenn PIM-Software schnell einen hohen ROI aufweisen kann.
  • komplexe Produktinformationen enthält. Dies kann beispielsweise an einer großen Menge an Daten und Beschreibungen, der Verwendung von Metadaten oder komplizierten Datenbeziehungen liegen.
  • Ihre vorhandenen Daten anreichern oder mehr Produktinformationen von Lieferanten erhalten möchte. Ohne PIM-Software kann es zeitaufwändig sein, den Import von Informationen von mehreren Lieferanten zu verwalten. Zudem werden die Daten oft in unterschiedlichen Formaten mit unterschiedlicher Qualität bereitgestellt.
  • Informationen kopieren und einfügen und von einem System zum anderen senden muss. PIM-Software kann einige der manuellen Prozesse automatisieren.

Sie können nur mit kundenspezifischer PIM-Softwareentwicklung gewinnen

Es gibt eine Vielzahl vorgefertigter PIM-Apps, die für den Verkauf verschiedener Produkte und die Schaffung eines effektiven Workflows für ein E-Commerce-Unternehmen verwendet werden können. Viele Einzelhandelsunternehmen entscheiden sich jedoch immer noch dafür, ihre eigene PIM-Lösung zu erstellen, und hier ist der Grund:

Kundenspezifische PIM-Software wird unter Berücksichtigung der Anforderungen eines bestimmten Unternehmens entwickelt. Das bedeutet, dass alle in die App integrierten Funktionen den Aufgaben und Aktivitäten entsprechen, die das Unternehmen täglich durchführt.

Im Gegensatz zu Standardlösungen können benutzerdefinierte PIM-Apps angepasst werden, um sie in bestimmte Apps zu integrieren. Darüber hinaus können App-Besitzer ihre Lösungen vergrößern/verkleinern, indem sie ihre Funktionen hinzufügen/entfernen, oder mehr Rechenleistung hinzufügen und Datenbanken mit der wachsenden Anzahl von Nutzern erweitern.

Die kundenspezifische PIM-Erstellung erfordert nur während der Projektentwicklung größere Investitionen. Während fertige Software nur im Abonnement erhältlich ist und die Gebühr steigt, wenn ein Unternehmen weitere Funktionen hinzufügt oder seine Lösung in begrenztem Umfang skalieren möchte.

Wenn die PIM-Erstellung von einem Softwareentwicklungsunternehmen angefordert wird, erhalten die App-Eigentümer den Quellcode der App. Das bedeutet, dass sie die vollen Rechte an der digitalen Lösung erwerben und all die Erfahrungen und Informationen, die sie in vielen Jahren gesammelt haben, nicht verschwinden, wenn ein fertiger PIM-Anbieter seine App nicht mehr als Service anbietet.

Abschließende Worte zu PIM

Produktdaten sind das Kernelement jedes E-Commerce-Marketings. Die Verwendung einer detaillierten und konsistenten Produktbeschreibung ermöglicht es den Online-Einzelhandelsunternehmen, bestehende Kunden zu halten und neue zu gewinnen, wodurch ihre Einnahmen effektiv gesteigert werden.

Die manuelle Pflege von Produktdaten ist jedoch eine herausfordernde Aufgabe, insbesondere wenn das Warenvolumen exponentiell wächst und die Unternehmen mehrere Vertriebskanäle nutzen. Deswegen entscheiden sich viele Unternehmen für die E-Commerce-Entwicklung, um ihre eigenen PIM-Lösungen zu entwickeln.

PIM-Software hilft den Unternehmen, ihr Produktdatenmanagement zu vereinfachen, und unterstützt den gesamten Prozess der Gestaltung, Vorbereitung, Anreicherung und Einführung von Produkten. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie eine benutzerdefinierte PIM-Lösung benötigen, bietet das SCAND-Team PIM-Softwareentwicklungsdienste für Unternehmen an, die ihre Produktinformationen verwalten und ein hervorragendes Kundenerlebnis bieten möchten.