Vor- und Nachteile der Verwendung von Spring Boot

Vor- und Nachteile der Verwendung von Spring Boot

Spring Boot ist ein Open-Source Micro-Framework für die Erstellung von Spring-Anwendungen mit Hilfe von Microservices. Es wurde von Pivotal Software, Inc. entwickelt und kann sowohl für traditionelle WAR-Bereitstellungen als auch für eigenständige Java-Anwendungen verwendet werden. Spring Boot hilft den Entwicklern, sofort mit dem Programmieren zu beginnen, ohne Zeit auf die Vorbereitung und die Konfiguration der Umgebung zu verschwenden. Im Gegensatz zu anderen Java-Frameworks bietet es flexible XML-Konfigurationen, robuste Stapelverarbeitung, Datenbanktransaktionen, einen einfachen Workflow sowie eine Vielzahl von Tools für die Entwicklung.

Im Allgemeinen funktioniert es so, dass es Standardeinstellungen für die Codes und die Annotation-Konfiguration bereitstellt, die Ihnen helfen, jedes neue Spring-Projekt sofort in Echtzeit zu starten. Es folgt auch der Strategie der „Opinionated Defaults Configuration“, um Boilerplate- und andere Konfigurationen, die zur Verbesserung der Verfahren des Unit-Testens, der Entwicklung und des Testens der Integration entwickelt wurden, zu eliminieren.

Müssen Sie zuerst Spring erlernen?

Mit der Entwicklung von Spring Boot ist das Spring-Framework wesentlich benutzerfreundlicher geworden. Es besteht keine Notwendigkeit, das alte Framework zu verwenden, außer in dem Fall, wenn Sie einen guten Grund dafür haben.

Da Spring Boot ein Integrationsframework ist, ist es sinnvoll zu lernen, wie Sie Ihre Bibliotheken mit dessen Hilfe konfigurieren können. Obwohl der Prozess im Allgemeinen einfach ist, müssen diese Bibliotheken oft auf eine bestimmte Weise konfiguriert werden.

Warum ist Spring Boot beliebt?

Erstens, es basiert auf Java, das eine der beliebtesten Programmiersprachen der Welt ist. Außerdem kann Spring Boot Ihnen helfen, jede Art von Anwendungen schnell zu erstellen, ohne sich um deren sichere und korrekte Konfiguration kümmern zu müssen.

Spring Boot hat eine riesige Benutzer-Community, was bedeutet, dass Sie kostenlose Lernmaterialien und Kurse finden können. Spring Boot ist multi-threaded. Dies ist nützlich, wenn lange Vorgänge oder sich wiederholende Vorgänge ausgeführt werden. Wenn der Haupt-Thread verbraucht wird, werden andere auch gleichzeitig verwendet.

Einige zusätzliche Vorteile sind unter anderen:

  • Es reduziert den Zeitaufwand für die Entwicklung und erhöht die Gesamteffizienz des Entwicklungsteams.
  • Es hilft bei der automatischen Konfiguration von allen Komponenten für eine Spring-App in Produktionsqualität.
  • Es erleichtert die Erstellung und das Testen von Java-basierten Anwendungen, indem ein Standard-Setup für Unit- und Integrationstests bereitgestellt wird.
  • Es hilft, die manuelle Arbeit für das Schreiben von Boilerplate-Code, Anmerkungen und komplexen XML-Konfigurationen zu vermeiden.
  • Es kommt mit eingebetteten HTTP-Servern wie Jetty und Tomcat für das Testen von Web-Anwendungen.
  • Die Integration von Spring Boot in das Spring-Ökosystem, das Spring Data, Spring Security, Spring ORM und Spring JDBC umfasst, ist einfach.
  • Es bietet viele Plugins, mit denen die Entwickler leicht und problemlos mit eingebetteten und In-Memory-Datenbanken arbeiten können.
  • Es ermöglicht die einfache Verbindung mit Datenbank- und Queue Services wie Oracle, PostgreSQL, MySQL, MongoDB, Redis, Solr, ElasticSearch, Rabbit MQ, ActiveMQ und vielen anderen mehr.
  • Es bietet die Unterstützung von Administratoren an – Sie können die Anwendung per Fernzugriff verwalten.
  • Es erleichtert die Abhängigkeit und wird mit Embedded Servlet Container geliefert.
  • Es bietet Flexibilität bei der Konfiguration von XML-Konfigurationen, Java Beans und Transaktionen mit der Datenbank.
  • Es bietet einen einfachen Zugriff auf die Befehlszeilenschnittstelle, die die Entwicklung und das Testen von Spring Boot-Apps, die mit Java oder Groovy erstellt wurden, agil macht.

Nachteile von Spring Boot

Die größte Herausforderung, vor der viele Entwickler bei der Verwendung von Spring Boot stehen, ist die fehlende Kontrolle. Der eigenwillige Stil installiert viele zusätzliche Abhängigkeiten (die oft ungenutzt bleiben), was die Größe der Bereitstellungsdatei erhöht.

Das Spring Boot-Artefakt kann direkt in Docker-Containern ausgeführt werden. Dies ist nützlich, wenn Sie die Microservices schnell erstellen müssen. Einige Entwickler argumentieren jedoch, dass Spring Boot daher nicht für monolithische Anwendungen verwendet werden sollte, da es ursprünglich leicht und agil konzipiert wurde.

Obwohl Spring Boot einige grundlegende Tools für Protokolle und die Überwachung vom Zustand Ihrer App enthält, reichen diese Instrumente nicht aus. Die Tools wie Retrace helfen den Teams bei einer einfachen Überwachung von Java-Apps. Dieses Tool hilft, langsame SQL-Abfragen zu erkennen, stellt Leistungs- und CPU-Auslastungsberichte bereit und zeigt die häufigsten Fehler durch die Interpretation der Protokolle an.

Darüber hinaus kann es ziemlich schwierig sein, Ihren älteren Spring-Code zu aktualisieren. Sie können dieses Problem umgehen, indem Sie Tools wie die Spring Boot CLI (Command Line Interface) verwenden, die Ihnen bei der Konvertierung Ihres Legacy-Codes helfen.

Einige andere Nachteile sind:

Wenn Sie noch nie mit Spring gearbeitet haben und mehr über Proxys, Dependency Injection und die AOP-Programmierung erfahren möchten, wird es Ihnen empfohlen, nicht mit Spring Boot zu beginnen, da die meisten von diesen Details damit nicht abgedeckt werden.

Sie müssen wirklich viele der zugrunde liegenden Spring-Systeme (und auch ein wenig die Geschichte von Spring) sowie einige andere fortgeschrittene Themen verstehen, um sie zu ändern und Fehler zu beheben.

Spring Boot funktioniert gut mit Microservices. Die Spring Boot-Artefakte können direkt in Docker-Containern bereitgestellt werden. Einige Entwickler empfehlen das Framework für die Erstellung von großen und monolithischen Apps jedoch nicht.

Wenn Sie mit anderen Projekten des Spring-Ökosystems wie Spring Security, Spring AMQP, Spring Integration usw. nicht vertraut sind, können Sie bei deren Verwendung mit Spring Boot viele Konzepte verpassen, die Sie verstehen würden, wenn Sie sie unabhängig verwenden würden.

Fazit

Das Framework Spring Boot wurde erstellt, um den Entwicklern zu helfen, die Zeit der Entwicklung zu verkürzen und die Leistung zu verbessern, indem ein Standard-Unit- Setup und Integrationstests bereitgestellt werden. Wenn Sie Ihr Entwicklungsprojekt einer Java-App schnell starten möchten, können Sie einfach alle Standardeigenschaften akzeptieren und die XML-Konfiguration überspringen.

Spring Boot ist einfach eine Erweiterung von Spring selbst, um die Entwicklung, das Testen und die Bereitstellung bequemer zu gestalten. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Projekt der Anwendungsentwicklung mit Spring Boot haben, verfügen wir über ein Team von erfahrenen Entwicklern, die Ihnen dabei helfen können, Ihr Projekt effizienter zu gestalten!