Warum nach Polen outsourcen?

Warum nach Polen outsourcen?

Das Outsourcing der Softwareentwicklung ist eine beliebte und effiziente Möglichkeit für Unternehmen. Warum entscheiden sich die Unternehmen für Outsourcing gegenüber internen Softwareentwicklern? Normalerweise gibt es drei Hauptgründe dafür: Mangel an Zeit, fehlende Fähigkeiten oder Mangel an Geld, um ein eigenes internes Team zu unterhalten. Outsourcing kann alle drei Probleme lösen. Tatsächlich bietet es einen einfachen Zugang zu talentierten Entwicklern und ermöglicht die Einstellung von qualifizierten Spezialisten zu angemessenen Kosten. Das Wichtigste hier ist es, den richtigen Partner zu finden.

Während immer mehr Unternehmen damit beginnen, ihre Softwareentwicklung auszulagern, wird Polen zu einem attraktiven Ziel dafür. Laut Daten von Statista wird der Markt des IT-Outsourcings bis 2021 voraussichtlich etwa 2.311,7 Millionen US Dollar betragen. Wollen wir herausfinden, warum das IT-Outsourcing nach Polen so viel Aufmerksamkeit erregt.

Vorteile des Outsourcings der Softwareentwicklung nach Polen

1. Stabile Wirtschaft

Das BIP von Polen ist seit 2016 gestiegen und wird bis 2021 voraussichtlich rund 1.313,57 Milliarden US Dollar erreichen. Es weist ein Wachstum zwischen 1992 und 2019 gegenüber dem Vorjahr auf. Darüber hinaus hatte Polen das größte Wachstum des BIP pro Kopf in der OECD und in Europa. Zwischen 1990 und 2015 ist das BIP von Polen um das 7,3-fache gestiegen!

Außerdem belegte Polen in der Liste des Tholons Services Globalization Index 2020 den 15. Platz. Darüber hinaus belegte Polen den ersten Platz in der AHK-Umfrage zu den Top-Investitionsstandorten in der CEE-Region und gilt heute als einer der attraktivsten Spots für Nearshore-Outsourcing in Europa.

2. Dynamisch wachsender IT-Markt

Mit einer konstanten Rate von 10 Prozent pro Jahr wächst der polnische IT-Markt. Die Situation hat sich in den letzten Jahren stark verändert, und immer mehr polnische IT-Unternehmen expandieren international. Derzeit macht der IT-Markt 3,3% des polnischen BIP aus und soll im Jahre 2021 3,5% erreichen.

Das schnelle Wachstum von Cloud-Computing-Diensten auf Unternehmensebene ist ein weiterer wichtiger Trend. Dazu gehören sowohl Software als auch die Infrastruktur. IoT, Cybersicherheit und alle ihre Untersektoren sind zwei weitere Bereiche des Wachstums.

3. US- und EU-Standards für IP-Schutz und Datensicherheit

Polen hat ein transparentes Rechtssystem. Das Land hält sich an die gleichen Datenschutzgesetze wie die westeuropäischen Länder und nimmt den IT-Schutz und die Datensicherheit sehr ernst. Als Mitglied der Europäischen Union folgt es der Allgemeinen Datenschutz-Verordnung, die als Eckpfeiler im Kampf für mehr Privatsphäre und Datenschutz der einzelnen Personen gilt.

Und dank der engen Verbindung zu den USA kennen die polnischen Softwareentwicklungsunternehmen auch die grundsätzlichen Anforderungen ihrer amerikanischen Kollegen, insbesondere in Bezug auf geistiges Eigentum, Urheberrecht und Datensicherheit.

4. Teil der Europäischen Union

Wenn Ihr Unternehmen sich in einem der EU-Mitgliedstaaten befindet, minimiert dies den Papierkram, der für die Gründung der Partnerschaft erforderlich ist. Viele der Handelshemmnisse werden beseitigt und die EU-Länder arbeiten hart daran, wie man die Geschäftspartnerschaften zwischen den Unternehmen mit Sitz in verschiedenen EU-Staaten effektiver gestalten kann. Durch eine reduzierte Bürokratie können sich die Unternehmen auf das Wesentliche konzentrieren: ihr Geschäft ausbauen, die Produktivität steigern und die Kosten senken.

5. Ähnlichkeit in Kultur und Arbeitsethik

Polen ist ein demokratisches Land und wenn Ihr Unternehmen sich in Europa oder in den USA befindet, werden Sie keine kulturellen Unterschiede spüren. Die Polen arbeiten und führen ihre Unternehmen auf ähnliche Weise, wie man es in anderen Ländern wie Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den USA tut. Natürlich gibt es eine kleine Kluft zwischen der polnischen und der westlichen Denkweise, aber jede Nation ist in gewisser Weise einzigartig. Davon abgesehen sind die Einwohner von Polen den westlichen Kollegen und Geschäftspartnern ähnlicher als Entwickler aus Asien und Afrika.

6. Akzeptabler Zeitunterschied

Die Softwareentwicklung in Offshore ist immer eine Herausforderung. Wenn Sie mit einem ausländischen Softwareentwicklungsunternehmen zusammenarbeiten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Kommunikationsprobleme im Zusammenhang mit einem großen Zeitzonenunterschied haben.

Der Unterschied der Zeitzonen zwischen den mitteleuropäischen Ländern und den USA variiert zwischen 6 und 9 Stunden, sodass sich das Outsourcing nach Polen wie die Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner, den Sie in nur wenigen Stunden erreichen können, anfühlt. Dadurch haben Sie mehr Kontrolle über die Umsetzung Ihres Projekts. Wie auch immer, mit dem richtigen Herangehen ist die unterschiedliche Zeitzone wirklich kein großes Problem.

7. Beste Leistungen für Ihr Geld

Jedes Unternehmen möchte die besten Entwickler haben, aber in Wirklichkeit können es sich viele Unternehmen nicht leisten, die besten Entwickler aus den USA einzustellen – deshalb gehen sie ins Ausland. Polen hat eine der niedrigsten Arbeitskosten innerhalb der Europäischen Union. Im Gegensatz zu den IT-Unternehmen aus anderen Teilen Europas oder den USA kann es sich herausstellen, dass die Beauftragung eines leistungsstarken Outsourcing-Unternehmens in Polen überraschend günstig ist.

Jeder Unternehmer versteht, dass es beim Outsourcing nicht nur darum geht, die günstigste Alternative zu wählen. Entscheidend ist der Wert, den Sie für das investierte Geld erzielen können. Am Ende möchten Sie, dass Ihr Projekt von einem kompetenten Team, das qualitativ hochwertige Arbeit leistet, termingerecht abgeschlossen wird.

8. Englischkenntnisse

Fließendes Englisch ist ein Standard unter polnischen Absolventen und Mitarbeitern, was sie in der englischsprachigen Tech-Welt hoch platziert, also müssen Sie sich keine Sorgen über Kommunikationsprobleme machen, die eine der größten Hindernisse in der Geschäftswelt darstellen. Es ist auch zu erwähnen, dass die meisten IKT-Absolventen aufgrund der Art und Weise, wie die Ausbildung in Polen funktioniert, auch einige andere europäische Sprachen wie Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch sprechen können.

Darüber hinaus wächst der Markt der Dienstleistungen der Softwareentwicklung in Polen aufgrund der starken Fokussierung auf MINT-Studienrichtungen (Naturwissenschaften, Technologie, Ingenieurwesen, Mathematik) sehr schnell, sodass es relativ einfach ist, kompetente Softwareentwicklungsteams in Polen zu finden.

9. Starker Fokus auf Spitzentechnologien

In Polen entstehen immer mehr neue kreative technologische Start-ups, die sich in einem unglaublichen Tempo entwickeln und erfolgreich auf den anspruchsvollen Märkten von Westeuropa und den USA konkurrieren. Es ist auch ein Nest von innovativen und erfolgreichen Tech-Startups, die auf dem europäischen und amerikanischen Markt konkurrieren können. Es wurden einige der smartesten modernen Lösungen erfunden und es wird sicherlich noch mehr davon geben.

Da die polnische Branche der Softwareentwicklung relativ jung ist, gibt es für die Mehrheit der Softwareentwicklungsunternehmen, die dort ansässig sind, kein starkes IT-Erbe (im Gegenteil zu einigen Ländern mit längerer Erfahrung, z. B. Frankreich oder Großbritannien). Auf der anderen Seite besteht eine größere Chance, Entwickler zu finden, die die neuesten Tools und Technologien verwenden.

10. Vielfalt von Outsourcing-Dienstleistungen

In Polen gibt es viele erfahrene Entwickler, die sich auf verschiedene Bereiche spezialisieren und Ihnen bei der Lösung von vielen Problemen in allen Phasen des Prozesses der Entwicklung des Produkts helfen können. Vom UX/UI-Design über die frühen Prototypen von MVP bis hin zur Wartung eines vollwertigen Produkts können sie Sie bei dem gesamten Prozess der Produktentwicklung unterstützen.

Darüber hinaus können Sie je nach Ihren aktuellen Anforderungen mit verschiedenen Outsourcing-Modellen arbeiten. Sie entscheiden sich für das Personal-Augmentieren, um Ihr internes Softwareentwicklungsteam zu erweitern oder ein Entwicklungsteam von Grund auf neu aufzubauen, falls keine Softwareentwickler bei Ihnen im Haus sind.

SCAND

Was noch in diese Liste hinzugefügt werden soll, ist SCAND. Dank unserer günstigen Lage in Belarus und Polen haben wir Hunderte von Projekten erfolgreich umgesetzt und sind einer der Gründe, warum diese Länder attraktive Outsourcing-Ziele sind. Wir bieten hochwertige Outsourcing-Dienstleistungen für die Softwareentwicklung. Bei uns arbeiten erfahrene Softwareentwickler, außerdem verfügen wir über fachliche Kenntnisse, die wir bei der Bereitstellung der Outsourcing-Projekte für ausländische Kunden verbessert haben.

Brauchen Sie einen Partner mit langjähriger Erfahrung, der Ihnen helfen wird, Ihre Software zu verbessern oder um kundenspezifische Software von Grund auf zu entwickeln? Bei SCAND bieten wir kostenlose Beratungen und eine erste Einschätzung des Projekts an, in welcher der Team-Bestand, der Zeitplan und die ungefähren Kosten beschrieben werden. Gerne besprechen wir Ihre Ideen und beantworten Ihre Fragen.