Beste Programmierer nach Ländern in Osteuropa

Beste Programmierer nach Ländern in Osteuropa

Da es fast unmöglich ist, ausreichend Fachkräfte für die Softwareentwicklung immer im eigenen Hause zu haben, schauen immer mehr Unternehmen in Richtung Outsourcing. Die globalisierte Welt stellt viele Möglichkeiten zur Verfügung und es ist nicht so leicht, die richtige Entscheidung zu treffen, wenn es um die Auswahl eines passenden Outsourcing-Partners geht. In diesem Artikel finden Sie Informationen zu den aktuellsten Trends der IT-Outsourcing-Ziele und besonders zu den osteuropäischen Ländern, wo die besten IT-Fachkräfte bzw. Programmierer leben.

Warum die osteuropäische Richtung für die Softwareentwicklung so gefragt ist

Osteuropa wird von dem IT-Outsourcing-Markt in Anspruch genommen. Die Region erfährt immer mehr Aufmerksamkeit von Unternehmen der ganzen Welt. Warum?

Einerseits, sind die Partnerschaften mit den osteuropäischen IT-Anbietern günstig wegen eines guten Preis-Leistungsverhältnisses. Andererseits, verfügen die Mitarbeiter des IT-Sektors hier über hochwertige technische Ausbildung. Im Allgemeinen kennt man sich in Osteuropa durch eine große bzw. wachsende Anzahl der Programmierer, die hier hochdynamische IT-Communitys bilden.

Viele Länder in Osteuropa gelten derzeit als sehr wettbewerbsfähige Hotspots für Nearshoring für die westeuropäischen Kunden.

Hier sind einige Vorteile, welche die Zusammenarbeit mit den osteuropäischen IT-Partnern mit sich bringen kann:

  1. Eine günstige geographische Lage und ein kleiner oder fehlender Zeitzonenunterschied zwischen Ländern aus West- und Osteuropa    gewährleisten eine schnelle Abwicklung der Arbeitsprozesse. Sie können bei allen Abläufen mit Ihrem Partner auf dem Laufenden bleiben.
  2. Hohe Qualitätsstandards der osteuropäischen IT-Spezialisten sind weltweit bekannt. Große IT-Korporationen wie Google, Apple und Amazon stellen heute immer mehr Mitarbeiter aus Osteuropa an.
  3. Gute technische Ausbildung und eine große Anzahl der technischen Ausbildungsinstitutionen tragen dazu bei, dass jedes Jahr neue hochqualifizierte Fachkräfte auf den Markt kommen.
  4. Niedrigere Entwicklungskosten als in Westeuropa und den USA schaffen einen wesentlichen Vorteil sowie für kleinere Unternehmen, als auch für große Firmen. Besonders in der Perspektive sind optimale Entwicklungskosten von großer Bedeutung.
  5. Die IT-Spezialisten aus Osteuropa haben eine ähnliche Mentalität, wie Ihre Kollegen. Im Gegenteil, die Kommunikation mit Programmierern aus asiatischen Regionen kann wegen der kulturellen Unterschiede bestimmte Schwierigkeiten mit sich bringen.

 

Schauen wir nun auf die Liste der osteuropäischen Länder, die laut verschiedenen Statistiken und Meinungen die TOP-3 der IT-Outsourcing-Richtungen in Osteuropa bilden. Hier finden wir Polen, die Ukraine und Belarus.

Attraktive Länder für Softwareentwicklung in Osteuropa

Polen

Polen ist für seinen großen Talent-Pool an IT-Spezialisten bzw. Programmierern bekannt. Eine Vielzahl der ausgebildeten Fachkräfte und der wachsende IT- Dienstleistungssektor sind der Grund dafür, dass Polen als ein anerkanntes IT-Outsourcing-Ziel gilt.

Die Wirtschaft Polens ist stabil und zeigt sich auch in den Krisenzeiten sehr sicher. Investoren wählen Polen als ein gutes Investitionsziel wegen des wachsenden BIP und eines fruchtbaren Umfeldes für die Unternehmen. Sie schätzen auch die Professionalität und das Engagement polnischer Mitarbeiter, die Qualität der Geschäftsinfrastruktur und das gerechte Steuersystem.

Außerdem entwickelt Polen sich stetig weiter und erweitert seine Infrastruktur mit immer mehr modernen Technologien.

Informationstechnologie ist mit 71.000 Studenten und 11.000 Universitätsabsolventen pro Jahr das beliebteste Studiengebiet in Polen. Die gesamte Anzahl der Programmierer in Polen beträgt über 400.000 Spezialisten.

Neben anderen Vorteilen Polens sind die guten Englischkenntnisse der Spezialisten hervorzuheben, welche in der IT-Branche arbeiten. Laut dem EF EPI-Index hat Polen den 16.Platz in der Liste der Länder mit den besten Englischkenntnissen.

Die Ukraine

Heutzutage agieren in der Ukraine über 4.000 IT-Unternehmen, wo etwa 200.000 Entwickler beschäftigt sind. Über 100 Unternehmen sind Firmen aus der Fortune-500-Liste. Diese Zahlen weisen darauf hin, dass die Ukraine eine führende Position als ein perspektivisch potentielles Outsourcing-Ziel belegt.

Die IT-Branche ist einer der dynamischsten Sektoren der ukrainischen Wirtschaft, sein Wachstumstempo wird jedes Jahr schneller. Eine große Anzahl multinationaler Unternehmen errichten hier ihre F&E-Zentren. Zum Beispiel befinden sich in der Ukraine über 100 F&E-Zentren von globalen Unternehmen wie Microsoft, Samsung Electronics, Apple, Boeing, Skype, Wargaming, eBay, Siemens, IBM usw.

Die Mehrheit der ukrainischen Softwareentwickler lebt und arbeitet in Großstädten wie Kiew (44,2%), Charkiw (14,5%) und Lemberg (12,8%). Mehr als 56 % aller Entwickler in der Ukraine arbeiten für IT-Outsourcing– und Outstaffing-Unternehmen.

Die Ukraine verfügt über eine starke technische Ausbildung mit mehr als 16.000 IKT- und 23.000 Ingenieurstudenten, die jedes Jahr mit Zertifikaten in technischen Disziplinen abschließen. Mehr als 450 Bildungseinrichtungen befinden sich in der Ukraine und viele von ihnen unterhalten IT-bezogene Bildungsprogramme. Ukrainische Universitäten haben auch eine Reihe von IT-bezogenen Kursen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Datenwissenschaft, IoT usw.

Die Mehrheit der ukrainischen Entwickler verfügt über gute Englischkenntnisse (rund 49,7% verfügen über fließende Englischkenntnisse und 35,1% auf mittlerem Niveau).

Belarus

Belarus verfügt über ein großes Potenzial im IT-Outsourcing-Bereich.

Der belarussische Technologie-Talentpool wächst mit etwa 4.000 neuen Software-Ingenieuren, die jedes Jahr ihren Abschluss machen. Rund 55 Hochschulen bieten Studiengänge in Informatik und anderen IT-nahen Disziplinen an. Darüber hinaus arbeiten große IT-Unternehmen in Belarus aktiv mit Hochschuleinrichtungen zusammen.

Die Anzahl der Programmierer in Belarus beträgt mehr als 54.000 Spezialisten. Vornehmend bieten sie die Leistungen für solche Bereiche wie Fintech, Big Data, Data Analytics, IoT, Cloud Computing und maschinelles Lernen.

IT-Dienstleistungen und Computer sind der drittgrößte Wirtschaftssektor in Belarus. Der IT-Markt in Belarus ist exportorientiert: über 60% der IT-Unternehmen sind auf das IT-Outsourcing spezialisiert. Der Export-Anteil von IT-Dienstleistungen wächst jährlich um 10%.

Die IT-Spezialisten in Belarus verfügen über gute Englischkenntnisse, diese Fremdsprache wird an Sekundar- und Hochschuleinrichtungen studiert.

Welches Land hat die besten Programmierer?

Um diese Frage zu beantworten, muss man zuerst die Spezialisierung, Ziele und Herausforderungen Ihres Software-Entwicklungsprojektes bestimmen. Die IT-Branche hat verschiedene Bereiche, es werden spezifische Technologien für bestimmte Aufgaben eingesetzt.

Wenn Sie die Software-Entwicklungsdienstleistungen für FinTech, Energiebranche oder Automobilindustrie benötigen, ist hier die Zusammenarbeit mit IT-Anbietern aus Polen empfehlenswert. Die polnischen Programmierer arbeiten vornehmend mit Sprachen JavaScript, Java und Python, was für Sie bei diesen Bereichen das Passende sein kann.

Die belarussischen Programmierer kennen sich gut in Bereichen FinTech, Gesundheitswesen, Ausbildung, Reisen & Tourismus, sowie in der Mobilentwicklung gut aus. Wenn Sie Entwicklung in Java, C++ oder Python benötigen, können hier die belarussischen Programmierer Ihnen behilflich sein.

Die Spezialisation der ukrainischen Programmierer ist vorwiegend E-Commerce, Enterprise, Finanzen und Banken. Sie verwenden JavaScript, Java, C#, Python, PHP am häufigsten.

Die Wahl eines passenden IT-Partners ist eine komplexe Aufgabe. Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben oder Beratung eines erfahrenen IT-Outsourcing-Unternehmens benötigen, können Spezialisten von SCAND Ihnen gerne helfen. SCAND verfügt über 2 Entwicklungszentren in Polen und Belarus, was es uns ermöglicht, unseren Kunden den maximalen Nutzen aus den beiden IT- Richtungen zu bieten

Fazit

Die Notwendigkeit, ihre Arbeitsprozesse und Kundenservices zu digitalisieren, zwingt Unternehmen heute dazu, nach Wegen zu suchen, um eigene Lösungen zu entwickeln. Viele Unternehmen entscheiden sich für das IT-Outsourcing, da es Unternehmen hilft, Entwicklungskosten zu sparen und die notwendigen IT-Entwicklungsressourcen schnell zu finden. Eine der populärsten IT-Outsourcing-Richtungen ist Osteuropa.

Die osteuropäischen Programmierer haben ein großes Potenzial für eine hochwertige Softwareentwicklung. Wenn Sie nach einem gerechten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen und Ihre Projekte an zuverlässige Experten auslagern möchten, ist die Zusammenarbeit mit IT-Teams aus Polen, Belarus und Ukraine eine gute Wahl.

Diese Website verwendet technische Cookies und ermöglicht das Senden von „Drittanbieter“-Cookies. Indem Sie weiter surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.